Datenschutzerklärung Medela Family

Hier finden Sie Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Website. Zur Bereitstellung der Funktionen und Dienste unserer Website ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten über Sie erheben. Nachfolgend erklären wir, welche Daten wir über Sie erheben, wozu dies erforderlich ist, und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für das Internet-Angebot der Medela Medizintechnik GmbH & Handels KG, Georg-Kollmannsberger-Str. 2, D-85386 Dietersheim (nachfolgend auch „wir“) unter der Domain medela-family.de. Sie gilt nicht für andere Internet-Angebote, auf die wir durch einen Link lediglich verweisen.

1. Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Website ist (vgl. Impressum):

Medela Medizintechnik GmbH & Handels KG
Georg-Kollmannsberger-Str. 2
D-85386 Dietersheim
Tel.: +49 89 31 97 59-0
Fax: +49 89 31 97 59-99
Email: family@medela.de

2. Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie noch Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören. Wir bemühen uns gerne, auch Ihre Anregungen umzusetzen. Bei Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten, unter:
Petra Eul-Löh
Datenschutz-Medela@he-c.de

3. Zugriff auf Web-Seiten und Dateien unseres Internet-Angebots

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unsere Website und bei jedem Abruf einer Datei werden auf unserem Webserver automatisch Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten („Zugriffsdaten“) gespeichert:

- IP-Adresse des anfragenden Rechners
- Datum und Uhrzeit der Anfrage
- aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei
- übertragene Datenmenge
- Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war
- Internet-Adresse, von der aus die Seite bzw. Datei abgerufen bzw. die gewünschte Funktion veranlasst wurde
- verwendeter Web-Browser

Die Bereitstellung dieser Daten für die Nutzung unserer Website ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist aber technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen zu können. Wir nutzen die Daten auch, um die Sicherheit und Stabilität unserer Website zu gewährleisten; hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung. Es findet keine personenbezogene Auswertung dieser Daten statt. Lediglich eine statistische Auswertung der Datensätze bleibt vorbehalten. Die zuvor genannten Daten einschließlich der IP-Adresse werden für die Dauer des Kommunikationsvorgangs gespeichert, darüber hinaus erfolgt für einen kurzen Zeitraum von maximal 7 Tagen eine Speicherung der IP-Adresse zur Gewährleistung der IT-Sicherheit, insbesondere zum Schutz unserer IT-Systeme vor Missbrauch und zur Abwehr von Angriffen. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Wir behalten uns vor, die Daten in anonymisierter Form für statistische Zwecke und zur Verbesserung unseres Internet-Angebots auszuwerten.
Soweit Google Analytics zur statistischen Auswertung von Zugriffen auf unser Internet-Angebot genutzt wird (s.u.), erfolgt eine Kürzung der IP-Adressen zwecks Anonymisierung.

4. Cookies

a) Was sind Cookies?
Für unser Internet-Angebot verwenden wir sog. Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Datei, in die auf einem Datenträger (z.B. einer Festplatte) des von Ihnen genutzten Endgeräts (z.B. Ihres Computers) bestimmte Informationen (z.B. Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem Server) gespeichert werden. Einige Web-Browser legen für jeden Cookie eine eigene Datei an, andere Web-Browser speichern alle Cookies in einer einzigen Datei. Cookies können Informationen enthalten, welche Sie persönlich identifizierbar machen.

b) Welche Cookies verwenden wir?
Wir verwenden Cookies, deren Daten wir löschen, wenn Sie Ihren Web-Browser schließen (Session Cookies).
Wir verwenden Session-Cookies, in denen wir eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer, eine sog. Session-ID (d.h. ein Pseudonym für Sie als Nutzer), sowie den Verlauf der Web-Seiten speichern, die Sie in unserem Internet-Angebot besucht haben.
Wir verwenden ferner Cookies, deren Daten wir auch über die jeweilige Session hinaus speichern.
Wir bieten Ihnen an, dass Sie Ihre Zugangsdaten (Login und Passwort) in einem Cookie speichern können. Diese Daten werden nach Ablauf von 8 Stunden nach ihrer Speicherung gelöscht.
Beim Aufruf von Web-Seiten unseres Internet-Angebots können auch Cookies, für die nicht wir, sondern Dritte verantwortlich sind, auf Ihrem Datenträger gespeichert werden (sog. Third-Party-Cookies).

Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse für die Erhebung und Verarbeitung der Daten ergibt sich daraus, die Nutzung unserer Website für sie zu optimieren.

c) Auf unserer Website werden Cookies von Google für Google Analytics verwendet (siehe unten).

aa) Es handelt sich dabei zum einen um den Cookie mit den Namen „_gid“. Er dient dazu, um eine Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen, und wird – unabhängig von der Dauer der Browser-Sitzung – vierundzwanzig Stunden nach seiner Speicherung gelöscht.

bb) Es handelt sich dabei zum anderen um den Cookie mit dem Namen „_ga“. Er dient ebenfalls dazu, um eine Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen, und wird – unabhängig von der Dauer der Browser-Sitzung – zwei Jahre nach seiner Speicherung gelöscht.

cc) Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Erhebung und Verarbeitung ergibt sich daraus, Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

d) Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Gespeicherte Cookies können Sie jederzeit über die Einstellungen Ihres Webbrowsers löschen. Sie können auch die Einstellungen Ihres Webbrowsers so anpassen, dass keine Cookies gespeichert werden. Dann sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website verfügbar.

5. Google Analytics

Wir benutzen für unsere Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Für unsere Website haben wir die IP-Adressen-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird.
In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Website-Betreiber zu erbringen.

Soweit im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser Ihre IP-Adresse übermittelt wird, wird diese nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung und Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Informationen von Google über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Google finden Sie auf der Website von Google auf der Web-Seite „Wie Google Daten verwendet, wenn Webseiten und Apps unserer Partner genutzt werden” (abrufbar unter der Internet-Adresse http://www.google.de/policies/privacy/partners/), auf der Website von Google zu „Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen von Google Analytics“ (abrufbar unter der Internet-Adresse https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de) und in den Nutzungsbedingungen von Google (abrufbar unter der Internet-Adresse http://www.google.com/analytics/terms/de.html). Wir übernehmen keine Verantwortung für die Informationen von Google.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Erhebung und Verarbeitung ergibt sich daraus, Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen

6. Registrierung für einen Medela-Family-Account

a) Registrierung

Wenn Sie sich auf unserer Website für einen Medela Family Account registrieren, erheben und speichern wir zur Begründung der Kundenbeziehung Ihre Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen sowie für unsere weitere Kommunikation mit Ihnen Ihre E-Mail-Adresse und die von Ihnen angegebenen Zugangsdaten, d.h. Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort, mit dem Sie sich im geschlossenen Bereich unserer Website anmelden können.
Außerdem prüfen wir anhand Ihrer IP-Adresse zum Zeitpunkt der Registrierung (die beim Aufruf unserer Website automatisch übertragen wird, vgl. oben), ob Sie sich aus Deutschland oder Österreich aus registrieren, da dies Voraussetzung für die Registrierung ist. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin besteht, dass wir unsere Leistungen im Medela Family Account nur für Kunden aus Deutschland und Österreich zugänglich machen wollen.

Registrierung mit E-Mail und Passwort: Nachdem Sie Ihre Daten angegeben haben, sind Sie für zehn Minuten eingeloggt und können den geschlossenen Bereich unserer Website nutzen, danach erfolgt eine automatische Abmeldung. Die Anlage Ihres Accounts erfolgt danach nach erfolgreichem Durchlaufen eines sog. Double-Opt-In-Verfahrens, das heißt wir senden ihnen eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, die einen Bestätigungslink enthält. Nachdem Sie diesen Bestätigungslink angeklickt haben und damit Ihre Anmeldung bestätigt haben, erhalten Sie eine E-Mail, dass Ihre Registrierung erfolgreich war und dass Ihr Account angelegt wurde. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich im geschlossenen Bereich mit Ihren Zugangsdaten anmelden. Sämtliche Ihrer Angaben können im Nutzerprofil eingesehen und jederzeit abgeändert werden.

Registrierung mit Facebook Login: Alternativ können Sie sich auch mit Ihrem Facebook-Login für den Medela Family Account registrieren. Bitte geben Sie dazu im entsprechenden Feld Ihre Login-Informationen Ihres Accounts bei dem sozialen Netzwerk Facebook, das von der Facebook Inc. bzw. der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (zusammen „Facebook“) betrieben wird, ein. Bei dieser Anmeldemethode kommt es zu einer Datenübermittlung von und an Facebook, bei der uns nur folgende Daten von Facebook an uns übermittelt werden: Facebook-ID, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse. Diese Daten nutzen wir, um Ihren Medela Family Account zu erstellen und vorauszufüllen oder zu aktualisieren. Wir beschränken den Datenaustausch auf das Minimum. Sollten Sie eine solche Datenübermittlung ganz vermeiden wollen, nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Registrierung mit E-Mail und Passwort (vgl. oben). Die Datenübermittlung dient der Identifizierung und der Prüfung der Zugangsberechtigung, so dass die Rechtsgrundlage dafür Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ist. Empfänger der Zugriffsdaten (vgl. oben unter Ziffer 3.) ist Facebook als Betreiber; die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit b) und f) DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Bereitstellung eines nutzerfreundlichen Angebots mit vereinfachter Anmeldung. Bezüglich der Datenverarbeitung bei Facebook gilt die Datenschutzerklärung von Facebook, die unter: https://www.facebook.com/policy.php abrufbar ist.

Ihre Daten werden für die Dauer Ihrer Registrierung gespeichert. Wenn Sie Ihren Medela Family Account löschen, widerrufen Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis zur Speicherung und zur werblichen Ansprache; wir werden dann sämtliche Daten von Ihnen löschen.

b) Login
Über unsere Website ermöglichen wir registrierten Nutzern den Zugang zu einem geschlossenen Bereich. Wenn Sie Ihre Zugangsdaten zur Online-Anmeldung eingeben und an uns übertragen, verschlüsseln wir die Daten bei der Übertragung mittels der sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL), um die Daten vor unbefugter Kenntnisnahme oder Veränderung durch Dritte während der Übertragung zu schützen. Voraussetzung hierfür ist, dass Ihr Web-Browser das SSL-Verfahren unterstützt.

c) Willkommensgeschenk
Bei der Registrierung zu Medela Family haben Sie die Möglichkeit anzugeben, dass Sie Interesse an unserem Willkommensgeschenk haben. Für das Willkommensgeschenk gilt Ziffer 6 unserer Nutzungsbedingungen.

Wenn Sie Ihr Interesse durch den entsprechenden Klick ausdrücken, erheben wir – zusätzlich zu den bereits bei der Anmeldung angegebenen Daten – von Ihnen Ihre Adresse mit Postleitzahl, Ort und Land. Dies ist für den Versand des Willkommensgeschenks an Sie erforderlich. Ohne die vollständige und richtige Angabe der erforderlichen Daten können wir Ihnen das Willkommensgeschenk nicht übersenden. Zur Durchführung des Versandes geben wir – soweit erforderlich – Ihre Daten an die Dienstleister, die wir hierfür einsetzen, weiter. So geben wir beispielsweise Ihren Vor- und Nachnamen und die Lieferanschrift an ein Unternehmen weiter, welches wir mit der Lieferung der Ware an den vereinbarten Empfänger beauftragen.

d) Beratung via Skype for Business und Terminvereinbarung
Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, eine Beratung durch eine Hebamme bzw. eine medizinische Fachperson in Anspruch zu nehmen. Diese Beratung wird mittels Videotelefonie durchgeführt, wofür wir Skype for Business („Skype“) nutzen. Wenn Sie eine solche Beratung wünschen, können Sie auf der Website einen Termin über das Terminvereinbarungs-Tool vereinbaren, an dem dann die Beratung stattfindet. Für die Terminvereinbarung verwenden wir das Word-Press Plugin Bookly. Hierfür werden folgende Daten erhoben: (i) gewünschte Uhrzeit/Datum des Termins, (ii) Vorname und Nachname und (iii) E-Mail-Adresse. Die Angabe von Datum/Uhrzeit und E-Mail-Adresse sind dabei Pflichtangaben, die wir benötigen, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und um Ihnen Ihren Termin per E-Mail bestätigen zu können. Die Angabe von Telefonnummer und Anliegen ist freiwillig. Ihre Daten werden drei Monate nach dem Termin gelöscht. Zu der Bestätigung des Termins per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse stimmen Sie mit der Absendung des Terminwunsches zu.

Der Beratungstermin wird über Skype for Business, einen Dienst der Microsoft Corp. („Microsoft“), durchgeführt. Wie in der Anleitung beschrieben, müssen Sie hierfür die Skype for Business-Web App auf Ihrem Rechner installieren, dabei auch den Nutzungsbedingungen von Microsoft zustimmen und akzeptieren, dass Microsoft Cookies auf Ihrem Rechner speichert. Wir weisen Sie darauf hin, dass nach Angaben von Microsoft eine Zwischenspeicherung der Chat-Protokolle auf den Servern von Microsoft in den USA für bis zu 90 Tage erfolgt und dass eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Microsoft stattfindet, dass also demnach eine Datenübermittlung in ein Land, das kein der Europäischen Union vergleichbares Datenschutzniveau hat, erfolgt. Mit der Herstellung der Verbindung über Skype willigen Sie hierin ein. Informationen von Microsoft über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Microsoft finden Sie auf der Website von Microsoft „Datenschutzerklärung von Microsoft“ (abrufbar unter der URL https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement/) und in den Nutzungsbedingungen von Microsoft (abrufbar unter der URL https://www.microsoft.com/de-de/servicesagreement/). Weitere Informationen zur Speicherung von Cookies durch Microsoft bei Benutzung der Skype for Business-Web App finden Sie unter der URL https://support.office.com/de-de/article/zulassen-von-cookies-f%C3%BCr-skype-besprechungen-app-skype-for-business-web-app-2108276b-b5c3-484b-bf2b-dac6eeba4c93. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Informationen von Microsoft.
Wir zeichnen den Beratungstermin nicht auf.

e) WhatsApp Kanal zur Erinnerung an Rezept Verlängerung
Sie haben die Möglichkeit, sich von uns über WhatsApp daran erinnern zu lassen, wann Sie Ihr Rezept verlängern können („Rezept-Erinnerung“). Hierfür müssen Sie unseren WhatsApp-Kanal in Betrieb nehmen, wenn Sie diesen nicht schon für unseren WhatsApp-Newsletter (siehe unten) in Betrieb genommen haben. Haben Sie den WhatsApp Kanal schon in Betrieb genommen, genügt die Anmeldung über den WhatsApp Kanal (einen Token müssen Sie dann nicht mehr generieren).

Wollen Sie eine Rezept-Erinnerung erhalten, so müssen Sie das Ausleihdatum angeben, an dem Ihnen das Gerät ausgeliehen worden ist und die Mietdauer (hierfür bieten wir ein Drop-Down-Menü an). Daraufhin wird von dem System ein Token generiert. Bitte speichern Sie dann die angegebene Telefonnummer in Ihren Kontakten ein, geben den Token ein und senden uns diesen Token mit einer Nachricht an die angegebene Telefonnummer. Wir speichern daraufhin Ihre Telefonnummer, Ausleihdatum und Mietdauer und senden Ihnen - kurz bevor Ihre Mietdauer endet - WhatsApp-Nachrichten mit Rezepterinnerungen. Wir verwenden Ihre Telefonnummer ausschließlich für den Betrieb des WhatsApp-Kanals (Rezept-Erinnerung und ggf. Newsletter). Für den WhatsApp-Kanal nutzen wir einen technischen Partner namens WhatsBroadcast, dessen Datenschutzerklärung Sie hier abrufen können: https://www.whatsbroadcast.com/de/datenschutz/.

Genaue Anweisungen, wie Sie den WhatsApp-Kanal in Betrieb nehmen, finden Sie auf unserer entsprechenden Webseite. Wollen Sie keine Nachrichten mehr erhalten, schicken Sie bitte eine Nachricht mit „Stop“, wenn Sie den Service wieder aktivieren wollen mit „Start“. Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten wollen und alle Ihre Daten gelöscht werden sollen, schicken Sie bitte eine Nachricht mit „Alle Daten löschen“. Es handelt sich bei dem Dienst nicht um eine WhatsApp-Gruppe oder ähnliches; andere Nutzer können Ihre Handynummer nicht sehen und Ihnen keine Nachrichten schicken. Unser WhatsApp-Kanal ist komplett kostenlos, es fallen nur die üblichen Kosten des Mobilfunkbetreibers und ggf. Kosten für die Nutzung von WhatsApp an.

f) WhatsApp Kanal für WhatsApp-Newsletter
Sie haben die Möglichkeit, sich von uns über WhatsApp unseren Newsletter zuschicken zu lassen. Wenn Sie sich hierfür anmelden, erhalten Sie ca. zehn Nachrichten innerhalb von ca. 16 Tagen.

Hierfür müssen Sie unseren WhatsApp-Kanal in Betrieb nehmen, wenn Sie diesen nicht schon für die Erinnerung an die Rezept-Verlängerung (siehe oben) in Betrieb genommen haben. Haben Sie den WhatsApp Kanal schon in Betrieb genommen, genügt die Anmeldung über den WhatsApp Kanal (einen Token müssen Sie dann nicht mehr generieren).

Wollen Sie unseren WhatsApp-Newsletter erhalten, so müssen Sie dies im entsprechenden Formular in Ihrem Account anklicken. Daraufhin wird von dem System ein Token generiert. Bitte speichern Sie dann die angegebene Telefonnummer in Ihren Kontakten ein, geben den Token ein und senden uns diesen Token mit einer Nachricht an die angegebene Telefonnummer. Wir speichern daraufhin Ihre Telefonnummer und senden Ihnen unseren WhatsApp-Newsletter. Wir verwenden Ihre Telefonnummer ausschließlich für den Betrieb des WhatsApp-Kanals (Newsletter und ggf. Rezept-Erinnerung). Für den WhatsApp-Kanal nutzen wir einen technischen Partner namens WhatsBroadcast, dessen Datenschutzerklärung Sie hier abrufen können: https://www.whatsbroadcast.com/de/datenschutz/.

Genaue Anweisungen, wie Sie den WhatsApp-Kanal in Betrieb nehmen, finden Sie auf unserer entsprechenden Webseite. Wollen Sie keine Nachrichten mehr erhalten, schicken Sie bitte eine Nachricht mit „Stop“, wenn Sie den Service wieder aktivieren wollen mit „Start“. Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten wollen und alle Ihre Daten gelöscht werden sollen, schicken Sie bitte eine Nachricht mit „Alle Daten löschen“. Es handelt sich bei dem Dienst nicht um eine WhatsApp-Gruppe oder ähnliches; andere Nutzer können Ihre Handynummer nicht sehen und Ihnen keine Nachrichten schicken. Unser WhatsApp-Kanal ist komplett kostenlos, es fallen nur die üblichen Kosten des Mobilfunkbetreibers und ggf. Kosten für die Nutzung von WhatsApp an.

g) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist im Falle einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient Ihre Anfrage der Vorbereitung eines Vertragsabschlusses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage.

7. Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung
Wenn Sie mit uns einen Vertrag zur Bestellung einer Ware schließen und dabei Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Anschrift angeben, verarbeiten und nutzen wir Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Anschrift für Zwecke der Werbung für unsere eigenen Angebote (z.B. für Produkte, die Sie interessieren könnten), es sei denn, Sie widersprechen gegenüber uns der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten für diesen Zweck.

Wenn Sie uns im Zusammenhang mit dem Kauf einer Ware oder der Erbringung einer Dienstleistung Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, speichern und verwenden wir diese auch für Zwecke Übersendung von Informationen für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen per E-Mail, es sei denn, Sie haben der Verwendung widersprochen. Als unser Kunde haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu einem derartigen Widerspruch, indem Sie der Verwendung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken insgesamt oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Für den Widerspruch reicht jeweils eine Mitteilung an unsere im Impressum angegebenen Kontaktdaten – wenn möglich in Textform (z.B. per Brief oder E-Mail) – aus. Der Widerspruch kann insbesondere schriftlich, per E-Mail oder per Telefon gegenüber uns erklärt werden, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif entstehen.

8. Social Media Portale
Wir möchten den Nutzern unserer Website die Möglichkeit dazu geben, Soziale Netzwerke (Social Media Portale) zu nutzen. Um eine ungewollte Datenübertragung zu den Social Media Anbietern zu verhindern, binden wir die Social Media Portale lediglich als Links (ggf. hinter den Grafiken mit den entsprechenden Logos der Social Media Portale) ein.

Nach dem Anklicken des Links erfolgt eine Weiterleitung auf die Website des jeweiligen Social Media Anbieters und erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Social Media Anbieter übertragen. Bezüglich der dortigen Datenverarbeitung gilt die Datenschutzerklärung des jeweiligen Social Media Anbieters (z.B. für den Dienst „Facebook“ des Betreibers Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, unter: https://www.facebook.com/policy.php, für den Dienst „Instagram“ des Betreibers Instagram LLC, 1601 Willow Rd., Menlo Park CA 94025, USA unter https://help.instagram.com/155833707900388, für den Dienst „Pinterest“ des Betreibers Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA unter https://about.pinterest.com/de/privacy-policy, für die Videoplattform „YouTube“ des Betreibers YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, A 94066, USA, die durch die Google LLC (Google) vertreten wird, unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy).

9. Kontaktformular und E-Mail
Auf unserer Website ermöglichen wir Ihnen, uns über unser Kontaktformular Nachrichten zukommen zu lassen und E-Mails an uns zu versenden.

Wenn Sie unser Kontakt-Formular nutzen, können Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Frage eingeben. Die Eingabe dieser Informationen ist freiwillig. Nur wenn Sie uns Ihren Namen mitteilen, können wir Sie unter Ihrem Namen kontaktieren. Nur wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, können wir Sie per E-Mail kontaktieren.

Wenn Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular oder eine E-Mail senden, speichern und verwenden wir Ihre Angaben, soweit wir Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen, z.B. zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder zur Erfüllung Ihres Informationswunschs. Wenn Sie uns eine E-Mail unverschlüsselt übersenden, ist die Nachricht bzw. E-Mail gegen unbefugte Kenntnisnahme oder auch Veränderung durch Dritte während der Übertragung nicht geschützt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist im Falle einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient Ihre Anfrage der Vorbereitung eines Vertragsabschlusses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage.

10. Speicherdauer
a) Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald dies für die Verarbeitung zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich ist und auch der Zweck der Speicherung entfallen ist.

b) Bitte beachten Sie, dass auch nach Beendigung eines Vertrages eine Erforderlichkeit bestehen kann, personenbezogene Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, z.B.

aa) zur Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten (z.B. nach dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung) mit Aufbewahrungsfristen von bis zu zehn Jahren, gerechnet ab dem Ende des Kalenderjahres, oder

bb) zur Geltendmachung oder Ausübung von Ansprüchen oder Rechten oder zur Verteidigung gegen Rechte oder Ansprüche, dies im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen über die Verjährung, die bis zu 30 Jahre ab dem jeweiligen gesetzlichen Verjährungsbeginn betragen können.

11. Übermittlung an Dritte / Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten
Sie haben bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende gesetzliche Rechte gegenüber uns:

12.1 Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie betreffen. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere Informationen, z.B. die Verarbeitungszwecke, die Empfänger und die geplante Dauer der Speicherung bzw. die Kriterien für die Festlegung der Dauer.

12.2 Recht auf Berichtigung und Vervollständigung (Art. 16 DSGVO): Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

12.3 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Art. 17 DSGVO): Sie haben ein Recht zur Löschung, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Ihre Daten für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr notwendig sind, sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen haben oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

12.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, z.B. wenn Sie der Meinung sind, die personenbezogenen Daten seien unrichtig.

12.5 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

12.6 Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung bestimmter Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Im Falle von Direktwerbung haben Sie als betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

12.7 Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Sie können eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zu diesem Zweck können Sie die für die unterschiedlichen Dienste eingerichteten Abmelde- bzw. Deaktivierungsmechanismen nutzen oder uns eine E-Mail an family@medela.de senden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon jedoch nicht berührt.

12.8 Außerdem können Sie jederzeit Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einlegen (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG), beispielsweise wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung nicht im Einklang mit datenschutzrechtlichen Vorschriften steht.

Sie können eine Beschwerde nach Maßgabe der Bestimmungen der DSGVO und des BDSG u.a. bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27, 91522 Ansbach
Tel.: +49 981 53 1300
Fax: +49 981 53 98 1300
Internet: https://www.lda.bayern.de/

12.9 Keine automatisierte Verarbeitung Ihrer Daten einschließlich Profiling, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten würde: Sie werden nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung Ihrer Daten einschließlich Profiling (Art. 13 Abs. 2 lit. f DSGVO, Art. 22 Abs. 1 bis 4 DSGVO, Art. 4 Nr. 4 DSGVO i.V.m. § 37 BDSG) beruhenden Entscheidung unterworfen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen würde.

Wir weisen darauf hin, dass wir für eine etwaige Erstellung von Nutzungsprofilen durch Facebook, Instagram und Pinterest nicht verantwortlich sind.

[Zuletzt geändert: 02.10.2018]

Zum Seitenanfang